Der NIKOLAUS in Annerod am 06.12.2020

Am von veröffentlicht.

0
Überraschungen
0 +
Kinderaugen
0 +
Winkehände

Feuerwehr Annerod bringt den Nikolaus ins Dorf

280 Überraschungen, 13 Kilometer Strecke, 560 strahlende Kinderaugen, tausende winkende Hände und jede Menge fröhliche Gesichter.

Anneröder Blauröcke waren im Dorf unterwegs mit dem Nikolaus.

Wir sind uns sicher, unser Event hat es auf den Punkt getroffen und ist zur richtigen Zeit in den Herzen der Menschen in unserem Dorf angekommen.“ – so der Vereinsvorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Fernwald-Annerod, Karsten Gibietz. “Das zeigten uns die vielen positiven Rückmeldungen der Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, die uns auf verschiedensten Wegen erreicht haben.

Nach 3 Wochen Vorbereitungszeit war es am Nachmittag des 6. Dezember so weit, der geschmückte Weihnachtstruck durfte auf die Straßen und zu den Kindern im Ort.

Bereits am Samstag wurden durch 9 fleißige Wichtel die Geschenkbeutel gefüllt, am Sonntagvormittag das Feuerwehrfahrzeug zu einem Weihnachtstruck umgestaltet, um dann um 15.30 Uhr zu starten. Das alles unter Einhaltung der Regeln und Vorgaben zur Corona- Pandemie.

In knapp 3,5 Stunden wurden fast alle Straßen von Annerod befahren um nach einer festen Route die zuvor angemeldeten Kinder kontaktlos mit einem Geschenk und natürlich dem Nikolaus zu überraschen.
Resonanz auf Aktion der Feuerwehr war überwältigend.

„Wir sind darüber mehr als begeistert. Selbst von Tränen in den Augen einiger Eltern wurde uns berichtet.“ – so Wehrführer Tobias Hennemuth. „Ein großes „DANKE“ Banner hat uns in einem Vorgarten im Dahlienweg empfangen, das hat auch einige der Weihnachtswichtel sehr berührt“.

Die Geschenktaschen waren gefüllt mit Süßem, gesundem, einem Pausenset mit Flasche und Dose und unterschiedlichen Printmedien wie Hausaufgabenheft, Pixibuch und Malbuch.

Gesponsort wurde der Inhalt durch eine private Spende der Familie Rieper aus Annerod, dem REWE Fernwald, dem Gerstenberg Verlag, Druck- und Weiterverarbeitungs Service Karsten Gibietz und dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Fernwald- Annerod.

Der Hauptpreis einer Verlosung unter allen angemeldeten Kindern – ein Fotoshooting in Höhe von 200 €, wurde gespendet von Frank Beck Fotografie.

Einen ausdrücklichen Dank spricht die Feuerwehr für das disziplinierte Verhalten aller Eltern, Kinder und Zuschauer aus. Die kontaktlose Übergabe und Abstandsregeln konnten dadurch an allen Punkten eingehalten und umgesetzt werden.

Einige Impressionen...

Du hast Bild- und/oder Videomaterial aufgenommen?

Vielleicht möchtest du uns deine Daten zur Verfügung stellen? Das würde uns freuen. Wir nutzen diese für unser Archiv und, sofern du die Erlaubnis gibst, auch für unsere Öffentlichkeitsarbeit.

Hierfür haben wir ein Uploadtool bereit gestellt…