Rettungsdatenblatt

Du besitzt ein oder mehrere Kraftfahrzeuge? Dann haben wir hier etwas für dich …

Auch jederzeit über das Menü unserer RAUCHMELDER-App erreichbar!


Wir drucken dir dein fahrzeugbezogenes Rettungsdatenblatt!

Was ist ein Rettungsdatenblatt und wofür dient es?

Hochfester Stahl, Airbags, Gurtstraffer, Tanks, Batterien, Hochvoltleitungen und Akkus in modernen Fahrzeugen stellen Rettungskräfte zunehmend vor Probleme und Gefahren während des Rettungsvorgangs. Versteckt verbaute Einrichtungen können dabei eine Gefahr für Unfallopfer und Retter darstellen. Hochfeste Fahrzeugteile können zudem die Rettungswerkzeuge wirkungslos machen oder an ihre Grenzen bringen und die Rettung erschweren.

Wenn Unfallopfer in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sind, ist eine zügige Befreiung wichtig. Eine Rettungskarte enthält fahrzeugbezogene Informationen zur Verwendung direkt am Unfallort.

Rettungskräfte können sich somit schnell über die Eigenheiten, Verstärkungen und Gefahrenpunkte Ihres Fahrzeugs informieren, Ansatzpunkte für Werkzeuge ersehen und Gefahren umgehen.

Das Rettungsdatenblatt verkürzt die Rettungszeit und kann lebensrettend sein!

Beispiel Rettungsdatenblatt, Quelle hier: © Mercedes Benz

Die Fahrzeuge werden immer sicherer, die Rettungskräfte haben immer größere Probleme vorzudringen und sind teilweise zusätzlichen Gefahren ausgesetzt.

Alle Fahrzeughersteller bieten die Rettungskarten für die jeweiligen Fahrzeuge zum kostenlosen Download und Selbstausdruck an. Auf zahlreichen Portalen, insbesondere auch bei Automobilverbänden sind Links hierzu zu finden.

Für den Fall der Fälle – einem Unfall – ist es ratsam, wenn sich das zu eurem Fahrzeug passende Rettungsdatenblatt in eurem Fahrzeug befindet, damit die Rettungskräfte vor Ort schnell Informationen zu den Eigenheiten erhalten. Jeder kann sich diese Rettungsdatenblätter selbst ausdrucken – dies geschieht im Normalfall auf Papier und ist auch zunächst durchaus ausreichend.

Wenn es nun doch einmal zum “Worst-Case” kommen sollte und du in einen schweren Unfall verwickelt wirst, KÖNNTE es durchaus zusätzlich noch passieren, dass sich das Wetter – passend zu deinem ohnehin schon rabenschwarzen Tag – von seiner schlechten Seite zeigt und Regen, Schnee, Sturm oder auch Nebel mit hoher Luftfeuchtigkeit bereit hält. Wenn die Retter dann deine Rettungskarte auf normalem und dünnem Papier erhalten, ist dies zunächst schon einmal wichtig. Diese wird dann jedoch – aller Wahrscheinlichkeit nach – nicht lange halten und KÖNNTE schnell nicht mehr brauchbar oder lesbar sein. Vielleicht hast du aber auch gar keinen eigenen Drucker?! Aus diesem Grund setzen wir noch einen drauf und bieten euch unseren Druckservice an …

Unser Service: Druck auf wasser- und reißfestem Synthetikpapier individuell für dein Fahrzeug …

Beim Aktionstag zum 50-jährigen Jubiläum der Gemeinde Fernwald haben wir diesen Service bereits vor Ort an unserem Stand angeboten. Von unseren Besuchern wurde dies sehr positiv auf- und wahrgenommen.

Wir drucken dir das Rettungsdatenblatt für dein Fahrzeug aus. Dies machen wir für dich kostenlos – der Druck wird vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Annerod übernommen!

Zusätzlich erhälst du unseren Hinweisaufkleber, den du an deiner Windschutzscheibe anbringen solltest, damit die Retter im Ernstfall wissen, dass sich ein Rettungsdatenblatt im Fahrzeug befindet.

Völlig kostenlos dann, wenn du den Ausdruck bei uns abholst! Solltest du den bequemen Versand auf dem Postweg wünschen, bitten wir hierfür um eine kleine Spende von 3,00 EUR per PayPal für die Erstattung der Kosten von Porto, Versandmaterial und PayPal-Gebühren.

Was ist zu tun?

  1. Fülle das nachfolgende Formular aus und bestelle dein fahrzeugspezifisches Rettungsdatenblatt. Wähle dabei, ob du es bei uns abholst oder wir es für eine kleine Spende per Post zusenden sollen.
  2. Wir suchen anhand deiner Angaben das entsprechende Rettungsdatenblatt heraus
  3. Zum Abgleich, ob wir auch das richtige Fahrzeug gefunden haben, senden wir das Rettungsdatenblatt vorab per E-Mail zu, Du musst uns dies dann bestätigen.
  4. Wir erstellen den Ausdruck auf Synthetikpapier, legen unseren Aufkleber bei und benachrichten dich bezüglich der Abholung oder versenden per Brief.
  5. Befestige die Rettungskarte nur hinter der Fahrersonnenblende. Dieser Ort wurde für Rettungskräfte international kommuniziert. Mit der bedruckten Seite nach außen falten, damit sie leicht als Rettungskarte erkennbar ist.
  6. Hinweisaufkleber am linken oberen oder unteren Rand der Windschutzscheibe anbringen – außerhalb des direkten Fahrer-Sichtbereichs.

Jetzt bist du für den Fall der Fälle – der hoffentlich niemals eintreten wird – gerüstet!

Hinweis: Für den Inhalt der Rettungsdatenblätter sind die jeweiligen Hersteller verantwortlich. Es ist durchaus möglich, dass diese Änderungen an den Karten vornehmen, dann sollten sie auch im Fahrzeug aktualisiert werden.


    Bestelle hier dein Rettungsdatenblatt


    Persönliche Angaben / Versandadresse (bei Auswahl)


    Angaben zum Fahrzeug





    Hier kannst du uns noch eine Mitteilung senden


    Art der Zustellung


    Einverständnis

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für Abwicklung und Kontaktaufnahme im Rahmen des Rettungsdatenblattes erfasst und gespeichert werden. Die Feuerwehr Annerod darf mich bei Rückfragen kontaktieren. Vor Druck erhälst du das Rettungsdatenblatt per E-Mail, um zu bestätigen, dass es sich um das richtige Fahrzeug handelt. Eine Verwendung der Daten darüber hinaus geschieht nicht.

    Im Falle der Zustellung per Postversand erkläre ich mich mit einer kleinen Spende von 3,00 EUR einverstanden. Dies ist die Erstattung für Versand und Versandmaterial, sowie PayPal-Gebühren. (Ein Link zur PayPal-Spende erhälst du mit der Bestätigungsmail)

    Ich habe die Datenschutzerklärung der Freiwilligen Feuerwehr Annerod zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Meine Daten werden per E-Mail übertragen.

    Wir geben unsere Bestes im Rahmen unserer Möglichkeiten. Eine Bestellung des Rettungsdatenblattes verpflichtet die Freiwillige Feuerwehr Annerod nicht zur Lieferung. Sollte eine Lieferung nicht möglich sein, erstatten wir die evtl. bereits getätigte Spende für Versand natürlich zurück. Wir behalten uns das Recht vor diesen Service jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen!




    Wir behalten uns das Recht vor, diesen Service jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen!